Bisher von den “Burgspielen Hainburg” gespielte

Nestroy-Stücke (chronologisch gereiht):

1979: JUDITH UND HOLOFERNES (Jugendheim der Pfarre) 1998: DIE PAPIERE DES TEUFELS (Burghof auf dem Schlossberg) 2000: EULENSPIEGEL (Burghof auf dem Schlossberg) 2001: KAMPL (Burghof auf dem Schlossberg) 2003: DER GEFÜHLVOLLE KERKERMEISTER (Burghof auf dem Schlossberg) 2004: DIE SCHLIMMEN BUBEN IN DER SCHULE (Studio-Theater im Kulturbahnhof) 2005: JUDITH UND HOLOFERNES (Burgkapelle auf dem Schlossberg) 2005: DIE FAHRT MIT DEM DAMPFWAGEN (Studio-Theater im Kulturbahnhof) Kleines Nestroy-Festival der “Burgspiele Hainburg” mit den vier meistgespielten Nestroy-Stücken, Herbst 2006 - Herbst 2007 2006: LUMPAZIVAGABUNDUS (Studio-Theater im Kulturbahnhof) 2007: Als Vorspiel Szenen aus DER TALISMANN und als Hauptprogramm: DER ZERRISSENE (Burgkapelle auf dem Schlossberg) 2007: EINEN JUX WILL ER SICH MACHEN (Studio-Theater im Kulturbahnhof) 2009: FRÜHERE VERHÄLTNISSE (Studio-Theater im Kulturbahnhof) 2010: DER FLIEGENDE HOLLÄNDER ZU FUSS (Burgkapelle auf dem Schlossberg) 2010: DER ZETTELTRÄGER PAPP (Studio-Theater im Kulturbahnhof) 2011: MOPPELS ABENTEUER IM VIERTEL UNTERM WIENERWALD, IN NEU-SEELAND UND MAROKKO (Studio-Theater im Kulturbahnhof) 2012 + 2013: Das Mädl aus der Vorstadt (Studio-Theater im Kulturbahnhof) 2015: Nestroy und Frank - spritzig gemixt. Ausschnitte aus “Zauberreise in die Ritterzeit” , Die Papiere des Teufels und Das Gewürzkrämer-Kleeblatt” (Studio-Theater im Kulturbahnhof)