Burgspiele Hainburg

seit 1999 im Kulturbahnhof (Studio-Theater)

und seit 2012 alljährlich jeweils im Mai

als STATIONENTHEATER in der Mittelalterstadt

mit unterschiedlichen Stücken und verschiedenen Stationen.

Stationentheater ist gewissermaßen „Theater mit  Spaziergang“. Während beim konventionellen Theater die  Bühnenbilder wechseln, begleitet beim Stationentheater  das Publikum die Schauspieler „von Bühnenbild zu  Bühnenbild“ = von Station zu Station durch die  Mittelalterstadt Hainburg.  Gespielt werden historische Stücke zur Stadtgeschichte  und dafür bearbeitete große Stücke der Weltliteratur - bei  jedem Wetter; denn bei starkem Regen werden längere  Stationen im Freien in einer „Schlechtwettervarante“ im  Studio-Theater gespielt.   Zwischen den einzelnen Stationen sind Wege von ca. 5  Minuten zurückzulegen. Die einzelnen Stationen dauern  maximal 15 Minuten, teilweise sind Sitzmöglichkeiten  vorhanden.  Wenn Sie regelmäßig Informationen über die aktuellen  Produktionen der Burgspiele Hainburg bekommen  möchten, können Sie uns über das angebotene  Kontaktformular Ihren Namen und Ihre Adresse für die  Postaussendungen mitteilen.  
Kontaktformular